Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Schuldnerberatung Startseite
Schuldnerberatung Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Spatenstich zum "Seniorenschlössl Brigittenau"

Dienstag, 10. Juli 2007

Am Dienstag, 10. Juli erfolgte der Spatenstich zu einem neuen Wohnheim für SeniorInnen in der Brigittenau, das ab 2008 bis zu 189 SenioInnen eine Unterkunft bieten wird.


Das neue Heim in der Winarskystraße 15 entsteht durch den Umbau eines denkmalgeschützten Hauses mit einem 9.000 Quadratmeter großen auch öffentlich zugänglichem Park und wird, um die Bedürfnisse der künftigen BewohnerInnen optimal zu erfüllen, durch einen modernen Zubau erweitert. Träger des neuen SeniorInnenheimes ist die   "wie daham"-Pflegeheim- und Pflegedienstleistungsgesellschaft mit Gemeinnützigkeitsstatus m.b.H.  Der laufende Betrieb des Heimes wird von der Stadt Wien über den Fonds Soziales Wien gefördert.

Das "Seniorenschlössl Brigittenau" wird ein moderner Wohnplatz für pflegebedürftige SeniorInnen, an Demenz erkrankten Menschen sowie Menschen mit Bedarf an palliativer Betreuung und Sterbebeistand.

Gesundheitsstadträtin Magª Sonja Wehsely zeigte sich erfreut über dieses neue Projekt, das für die Versorgung des 20. Bezirkes mit stationären Pflegeplätzen eine wichtige Rolle spielen wird. "Wien setzt im Bereich der stationären Pflege neue Standards und wird in den nächsten Jahren rund 350 Millionen Euro in den Ausbau, die Modernisierung und Regionalisierung der stationären Pflege investieren," so die Stadträtin.

Insgesamt gibt die Stadt jährlich über 681 Millionen Euro für stationäre und ambulante Pflege aus.

"Mit dem neuen Seniorenschlössl Brigittenau setzen wir einen weiteren Schritt zur Umsetzung des Wiener Geriatriekonzeptes. wie daham ist dabei einer unserer verlässlichen Partner, die hohe Pflegequalität mit hoher Professionalität und viel Herz anbieten", unterstrich der Geschäftsführer des Fonds Soziales Wien, Peter Hacker, anlässlich des Spatenstichs.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten